Samstag, 27. März 2010

Unglaubliche Nacht


Gestern waren Nicole und ich ab ca. 22 Uhr noch los und sind zunächst wieder in die Rue de Lappe gegangen, wo wir in unserer Lieblingsbar, der Charlotte Bar, unser Geld gelassen haben. Glücklicherweise mussten wir zwei Cocktails weniger bezahlen, sodass wir insgesamt 15€ gespart haben :-)
Danach sind wir mit der Métro ins Quartier Latin gefahren. Zumindest hatten wir das vor; es kam jedoch noch zu einem kleinen Zwischenfall: Ein Mann hat uns angesprochen, der gefragt hat, ob wir mit ihm feiern wollen. Ich hatte da überhaupt keine Lust drauf, aber Nicole hat sich dummerweise überreden lassen. Während der Fahrt kam dann ihre Vernunft zurück und wir sind einfach bei einer Station ohne Vorwarnung rausgerannt... und so schnell weiter, bis wir uns in einem Restaurant versteckt haben ;-) Zum Glück ist uns der Mann nicht gefolgt, das war aber echt gefährlich...
Danach haben wir uns noch einmal in die Métro gesetzt und sind nach einer Weile im Quartier Latin angekommen, von dem wir uns mehr erhofft hatten. Eigentlich waren wir auf der Suche nach einer richtigen Disko und wollten nicht in eine andere Bar. Dort hat man uns den Tipp gegeben, nach Montparnasse zu fahren. Also haben wir das gemacht und direkt nachdem wir aus der Métrostation gestiegen sind, haben wir nette, französische Jungs getroffen, die uns mit in eine Bar genommen und uns das ein oder andere Getränk ausgegeben haben. Sehr amüsant! Der Abend ging dann leider um ca. 4 Uhr zuende und wir haben ein Taxi genommen, um zurück zur Bastille zu fahren. Von da aus sind wir dann die letzten Meter nach Hause gelaufen :-D
Es war spitze!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...