Donnerstag, 20. Oktober 2011

The medium is the message!


Mit dieser Aussage muss ich mich in der heutigen Vorlesung herumschlagen. Beginn: 16h! Bis dahin muss ich noch 9 von 12 Seiten eines dicht bedruckten Textes lesen. Die Menge ist nicht das Problem, sondern viel mehr die Tatsache, dass alles auf englisch geschrieben ist und ich meist sowieso so meine Probleme habe, wissenschaftliche Texte dieser Art auf deutsch zu verstehen. Aber da muss ich wohl durch; vielleicht ist das auch eine Sache der Gewöhnung.


Habe ich eigentlich schonmal erwähnt, was ich überhaupt studiere? Falls nicht: Medienkulturwissenschaft und Romanistik mit dem Schwerpunkt Französisch. Fast zwei Wochen habe ich bereits überstanden und es gefällt mir bisher sehr gut. Ich hab zwar schon viel zu tun, aber alles ist im Moment so aufregend. Das Studium ist wirklich ein ganz neuer Lebensabschnitt: Man geht (meistens zumindest) in eine fremde Stadt und kann komplett neu anfangen. Alle Leute lernen einen unvoreingenommen kennen und können sich ihr eigenes Bild von einem machen! :)


Dass Studieren schon deutlich anspruchsvoller ist als zur Schule zu gehen, hab ich auch gestern im Französisch-Grammatikkurs gemerkt: Zu Schulzeiten hat man immer nur einige wenige Ausnahmen gelernt und jetzt, wo ich Französisch studiere, wird alles natürlich viel ausführlicher behandelt. Selbst meine französische Professorin hat zugegeben, wie schwer es ihr fällt, gewisse Regeln anzuwenden und dass sie auch nicht alles versteht... :S


Gestern konnte ich einfach nicht anders und musste shoppen gehen! Ich kann schließlich auch nichts dafür, dass der American Apparel nur 120m von meiner Wohnung entfernt ist :D Ershoppt wurden der Cordrock, den ich unten auf den Bildern trage, sowie ein schwarzer Body mit tiefem Rückenausschnitt. Um den tragen zu können, brauch ich erstmal einen Klebe-BH. Alles Andere sieht eher bescheiden aus.
Nach der Vorlesung heute halte ich nochmal Ausschau nach neuen, warmen Winterschuhen. Ich überlege, mir EMUs zu kaufen. Uggs sind mir einfach zu teuer und mit billigeren Varianten habe ich nicht soo gute Erfahrungen gemacht.


Mh... gibt's sonst noch was zu sagen? Vielleicht, dass ich letzte Woche Montag bei "hart aber fair" in Köln war. Ich bin spontan hingegangen, weil mir glücklicherweise eine Freikarte angeboten wurde. War echt mal interessant zu sehen, wie so eine Sendung produziert wird.






Shirt, Leggings - H&M
Kette - Vero Moda
Rock - American Apparel
Booties, Gürtel - Primark

neue Unitasche von Converse

Sonntag, 2. Oktober 2011

Picknick in der Heimat


Gestern haben mich meine Eltern in Köln besucht, um gemeinsam mit mir die Übergangswohnung zu putzen und die wichtigsten Dinge für die nächsten zwei Monate vorbeizubringen. Bevor wir gefahren sind, haben wir uns noch einen Frozen Yogurt bei Foxberry's gegönnt - meiner war mit Mangosauce und frischen Himbeeren ;-) 


Morgen geht's für mich aber wieder nach Köln, weil ich Dienstag meinen Französisch-Einstufungstest hab. Das heißt, ich sollte mich mal wieder ein wenig meiner Französisch-Lektüre widmen, damit ich nach fast fünf Monaten völliger Französisch-Abstinenz nicht versage...


Weil das sommerliche Wetter glücklicherweise noch angehalten hat, war ich gerade mit Franzi picknicken! :-)












Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...