Sonntag, 4. Dezember 2011

Von Umzugsstress und Studentenleben


Halli hallo, ihr Lieben!


JA, ICH LEBE NOCH! Im Moment hat mich mein neues Leben als Studentin in Köln nur vollends eingenommen. Es gibt jeden Tag so viel zu machen, es passieren so viele spannende Dinge. Neben feiern gehen und Treffen mit Freunden muss ich natürlich auch lernen. In Französisch wie auch in Medienkulturwissenschaft muss ich immer einiges an Texten lesen und Vokabeln, bzw. Grammatik lernen.


Bis Donnerstag hab ich noch mitten in der Innenstadt gewohnt. Allerdings nur zur Zwischenmiete in einer relativ kleinen Wohnung. Jetzt bin ich endlich in meine richtige Wohnung gezogen und fühl mich hier richtig wohl! Hier sind zwar nicht mehr die ganzen tollen Geschäfte von vorher (American Apparel, Weekday...), aber dafür hab ich deutlich mehr Platz. Meine Mutter ist seit Mittwoch in Köln und hat mich beim Umzug unterstützt und gestern ist der Rest meiner Familie gekommen und hat die von mir ausgesuchten Möbel mitgebracht und aufgebaut. Ich war gestern sooo erledigt (Ich wohne im vierten Stock und es gibt keinen Fahrstuhl :S)! Deshalb hab ich es abends "nur" bis 2 Uhr auf nem Geburtstag ausgehalten.


Morgen geht's zu Ikea, wo ich noch nach ein paar Dekoartikeln guck. Wenn meine Wohnung einigermaßen fertig eingerichtet ist, zeig ich euch mal einige Bilder ;)


Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...